Keramik im Park – Töpfermarkt in Bad Rappenau

Im Kurpark von Bad Rappenau fand 2008 die baden-württembergische Landesgartenschau statt. Zu diesem Zweck wurde der Park umgestaltet und an die Erfordernisse einer modernen Kurparkanlage angepasst. Heute sind die Bad Rappenauer Gärten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark – bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.

Herzstück des Kurparks, in dem der Keramikmarkt stattfindet, ist der Kurparksee. Pyramidenförmig angelegte Staudenbeete, die im Sommer ihre ganze Leuchtkraft entwickeln sind hier ebenso zu finden, wie weitläufige Rasenflächen mit altem Baumbestand. Begrenzt wird der See durch das Kurhaus mit Sonnenterrasse und Musikmuschel. Von hier hat man einen schönen Blick auf den See und den großen Kurpark mit seinen schön angelegten Blumenbeeten.

Kurhaus und Kurparksee sowie die grünen Rasenflächen und alten Bäume sind die Kulisse für den Keramikmarkt, zu dem die Meister ihres Fachs zum Teil von weit her anreisen, um eine breite Pallette bunter und formschöner Keramik zu präsentieren: Geschirr und Unikate, Florales und Gartendeko, aber auch Skulpturen und Schmuck zeigen, dass dieses alte Handwerk bis heute nichts von seiner Attraktivität verloren hat. Der Töpfermarkt hat 2018 erstmals stattgefunden und stieß gleich auf sehr große Resonanz. Viele kauffreudige Besucher kamen bei herrlichem Wetter in den Kurpark und sorgten für zufriedene Töpfer. Heiße Sommertage prägten 2019 die zweite Auflage des Marktes, der sich wieder sehr guter Resonanz erfreute. 2020 konnte der Markt wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

Teilnehmer 2021
Öffnungszeiten
  • Skulpturen und Objekte in Raku-Technik
  • 27612 Loxstedt-Nesse
    Keramikblumen und Gartenstecker
  • Ralf Büchel
    36341 Lauterbach
    Gartendeko, Brunnen, Wasserspeier
  • 74196 Neuenstadt-Stein
    freigedrehtes Steinzeug als Gebrauchsgeschirr und Einzelstücke mit klarer Farbgebung und Leichtigkeit im Dekor
  • Steinzeug: Gebrauchskeramik mit schwarzer oder weißer Glasur mit farbigen Engobenrändern oder Gold- bzw. Platindekor, Porzellananhänger
  • Dagmar Griewisch-Berkau
    59505 Bad Sassendorf
    Gartenkeramik, tiere und Blumen freigedreht und modeliert, edle Unikate. Vorführung an der Töpferscheibe
  • Keramikschmiede Michael Hass
    75223 Niefern-Öschelbronn
    Keramikschalen in aufwendiger Plattentechnik mit schwarzbrennendem Ton und mit einer Teilglasur
  • Unikate, frei aufgebaute und geformte, im niedrigen Temperaturbereich gebrannte Ware - vor allem Glanztontechnik und Rauchbrand
  • Keramikwerkstatt Uschi Hönig
    64354 Reinheim
    aufgebaute Gefäßunikate wie Schalen und Vasen mit markanten Oberflächen, frei gedrehte Gebrauchskeramik
  • Das Blumenkörbchen - Keramikstudio Sabine Kolakowski
    73730 Esslingen
    freihand modellierte Keramikblüten in verschiedenen Größen und Formen, mit und ohne Glasur, für den Innen- und Außenbereich
  • Tulpekeramik - Timea Korom
    69168 Wiesloch
    Blumenstecker und Figuren aus Keramik
  • gedrehte, frostsichere Gartenkeramik, RAKU
  • Gebrauchsgeschirr aus Westerwälder Steinzeugton, Gartenkeramik - lebensecht von Hand modeliert und bemalt
  • Serenti-Keramik Aaron Schmid
    87660 Irsee
    frostsichere Pflanzgefäße in Rinden-Optik mit Holzasche-Glasuren
  • Keramikwerkstatt Susanne Tietze
    76133 Karlsruhe
    Geschirrkeramik, Teekannen, Platten, Schüsseln
  • Keramikwerkstatt Claudia Vest
    71229 Leonberg
    Gebrauchskeramik in verschiedenen Designs, Gartenkeramik
  • Dekorative Keramik für den Innen- und Außenbereich
  • gebaute Ikebana-Gefäßobjekte
  • Geoform Roland Wurst
    71949 Auenwald
    handgefertigte und handbemalte Bauernkeramik mit traditioneller Engobenmalerei
Sa.: 10 bis 18 Uhr
So.: 11 bis 17 Uhr