Keramik im Park – Töpfermarkt in Bad Mergentheim

  • Keramik
  • 12 Mai, 2018
  • 13 Mai, 2018

In einem der schönsten Kurparks Deutschlands findet 2018 am Muttertagswochenende erstmals ein Töpfermarkt statt. Umrahmt von mächtigen Bäumen und dem filigranen Wandelgang, untermalt mit Klängen der Kurmusik präsentieren Keramiker und Töpfer, die zum Teil von weit her anreisen, ihr altes Handwerk. Die weiten, grünen Rasenflächen sind der perfekte Rahmen für die vielfältige Keramik, die in großer Farb- und Formenvielfalt angeboten wird: Geschirr, Unikate, Gartendekoration, Skulpturen oder Schmuck – alles lässt sich aus Ton herstellen und ist überraschend attraktiv und modern.

In Bad Mergentheim verknüpft sich lebendige Tradition mit Technologie und Gesundheitskompetenz und gibt der Stadt ein quirliges Flair. Seine erste Blütezeit erlebte die Stadt von 1525 bis 1809 als Residenz des Deutschen Ordens. Das Residenzschloss der Hoch- und Deutschmeister mit barocker Schlosskirche prägt heute das Stadtbild ebenso wie die prunkvollen Bürgerhäuser.

Ein abwechslungsreiches Freizeitangebot in dessen Mittelpunkt die mit Premium-Zertifikaten ausgezeichnete Solymar Therme steht machen Bad Mergentheim zu einem attraktiven Urlaubs- und Ausflugsziel, das mit dem Keramikmarkt im Kurpark am 12. und 13. Mai 2018 ein besonderes Highlight bietet.

Info für Teilnehmer
Die große Kreisstadt Bad Mergentheim ist mit 23.000 Einwohnern, 125.000 Gästen und mehr als einer halben Million Übernachtungen eines der größten Heilbäder in Baden-Württemberg. Die Stadt an der Tauber liegt etwa 35 km südwestlich von Würzburg und 56 km nordöstlich von Heilbronn und ist über die A 81 auch für Tagesausflügler sehr gut zu erreichen.

Der erste Keramik-/Töpfermarkt im Kurpark findet mit Unterstützung der Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH statt, die in ihrem Kurpark nur hochwertige Veranstaltungen zulässt. Beworben wird der Markt sowohl in allen Print- und Onlinemedien der Kurverwaltung, als auch durch intensive Plakat- und Anzeigenwerbung der Veranstalterin.