Keramik an der Werra – Töpfermarkt in Hann. Münden

  • Keramik
  • 07 August 2021
  • 08 August 2021

“Wo Werra sich und Fulda küssen und ihren Namen büßen müssen…” Der alte Reim steht für die Stelle, an der aus Werra und Fulda die Weser entsteht. Und genau dort, nämlich am Dielengraben in Hannoversch Münden, kurz Hann. Münden, findet im August 2021 der vierte Töpfermarkt statt. Idyllisch am Rande der Altstadt zwischen Schloss und Fluss, auf dem neu gestalteten Ufer an der Werra treffen sich Keramiker aus allen Teilen Deutschlands, um ihre selbstgefertigte Ware zu präsentieren.

Buntes Geschirr in vielen Formen, Unikate wie Schalen oder Leuchter, Florales und Gartenkeramik, aber auch Skulpturen und Schmuck – fast alles läßt sich aus Ton herstellen. Handwerkliches Können in Verbindung mit natürlichen Materialien ist heute genau so modern wie vor tausend Jahren, denn das Töpferhandwerk ist sehr alt, heute aber attraktiver denn je, weil es nicht nur tradutionell, sondern auch nachhaltig ist.

Hann. Münden, die südlichste Stadt Niedersachsens liegt in der Mitte Deutschlands und ist aus allen Richtungen gut zu erreichen. Der weit gereiste Alexander von Humboldt sprach einst von einer der sieben schönst gelegenen Städte der Welt – und läuft man durch die Altstadt mit ihren mehr als 700 schmucken Fachwerkhäusern, weiß man, was er gemeint hat. Der Besucher bestaunt die mittelalterlichen Stadtanlagen, entdeckt die Weserrenaissance und begegnet unvermutet dem legendären Barockarzt Doktor Eisenbart, der hier lebte.

Die drei ersten Töpfermärkte, die 2018, 2019 und 2020 unter Corona-Auflagen stattfanden waren sehr erfolgreich, denn die Besucher strömten an die Werra, genossen das Ambiente und staunten über die Vielfalt der Keramik. Die Aussteller lobten das sachkundige und kauffreudige Publikum und äußerten unisono bei einer Neuauflage von “Keramik an der Werra” wieder dabei sein zu wollen.

Teilnehmer 2021
Öffnungszeiten
  • 27612 Loxstedt-Nesse
    Keramikblumen und Gartenstecker
  • Töpferei Frank Breiter
    34260 Kaufungen
    Gebrauchskeramik, Back- und Auflaufformen
  • 51588 Nümbrecht
    Gebrauchsgeschirr und Einzelstücke
  • Den Haag/Niederlande
    handgedrehtes Porzellan
  • Geschirrkeramik und Objekte
  • Eva Dubau Keramik
    06114 Halle
    gedrehte Gebrauchskeramik, teils nostalgisch geritzt und mit Kobalt eingelegt oder farblich engobiert, teils mit Text oder Motivengeritzt, aber auch im Umdruckverfahren mit eigenen Bildern oder Wörtern bedruckt
  • TON-ART Susanne Fröhlich-Besser
    26188 Friedrichsfehn
    Salzschwarzbrand (Rauchbrandtechnik) Unikate, Gartenkeramik und Schmuck; bunt engobiertes Steinzeuggeschirr
  • 3730 Hoeselt/Belgien
    im Holzofen gebranntes Geschirr
  • 38678 Buntenbock
    Arbeiten mit rotem Ton und blauen Engoben, Objekte in einfacher naiver Gestaltung, aufwendig mit vielen Mustern gestaltete Ornamentkugeln
  • Dagmar Griewisch-Berkau
    59505 Bad Sassendorf
    Gartenkeramik, tiere und Blumen freigedreht und modeliert, edle Unikate. Vorführung an der Töpferscheibe
  • 37181 Hardegsen
    Fische, Vögel, Elefanten, Pinguine und Weltkugeln mit Tieren
  • Keramikwerkstatt Uschi Hönig
    64354 Reinheim
    aufgebaute Gefäßunikate wie Schalen und Vasen mit markanten Oberflächen, frei gedrehte Gebrauchskeramik
  • 37133 Friedland/Reiffenhausen
    Geschirrserien und Gartenkeramik
  • Kornelia Jockenhöfer
    45964 Gladbeck
    Objekte für den Innen- und Außenbereich, Kopfstudien und Darstellungen von in der Natur vorkommenden Strukturen wie Lava, Pollen, Korallen
  • 37139 Adelebsen
    freigederehtes Gebrauchsgeschirr, Keramikschmuck und (Garten-) Skulpturen
  • 26810 Westoverledingen
    Garten- und Gebrauchskeramik
  • reich verzierte Gefäßkeramik, Objektkeramik, Raku, Schmuck
  • 99831 Creuzburg
    Gebrauchsgeschirr, Keramik für Hof und Garten, Einzelstücke - auf der Töpferscheibe gedreht und im Elektroofen bei 1200° C gebrannt. Die Oberflächendekoration erfolgt unter Verwendung selbst entwickelter matter und halbmatter Glasuren in blau, braun und grün sowie einer glänzenden Glasur in rot.
  • 32257 Bünde
    Geschirr und Gartenkeramik
  • 35260 Stadtallendorf
    Gartenkeramik und Gebrauchskeramik mit Schlichermalerei
  • an der Scheibe gedrehtes, ascheglasiertes Steinzeug, im Gasofen reduzierend gebrannt
  • 24768 Rendsburg
    keramische Objekte unter dem Label MARITIME KUNST
  • Keramikatelier Farbton: Magdalene Reers
    59348 Lüdinghausen
    farbig engobiertes Steinzeug
  • 34414 Warburg-Scherfede
    Unikate aus Steinzeug, mit Metalloxiden bearbeitet, teilweise strukturiert und mit Silberdraht verschnürt, spezielle Begusstechniken, außergewöhnliche Glasuren
  • Christoph Schulz
    06268 Querfurt
    Geschirr, dekorative Einzelstücke wie Vasen, Schalen, Wandplatten, Objekte und Schmuck
  • Keramik und Schmuck im Schloss Jutta Spies
    35410 Hungen
    Gefäßplastiken (Unikate) und Schmuck aus Keramik und Porzellan
  • außergewöhnliche Gebrauchskeramik, große Schalen, Behältnisse mit besonderen Deckeln, Skulpturen und Fische mit Marmorsockel
  • 33378 Rheda-Wiedenbrück
    Geschirrkeramik Steinzeug
  • 37120 Bovenden
    Gartenkeramik, Mosaik und Kunst
Sa.: 10 bis 18 Uhr
So.: 11 bis 17 Uhr